Herzlich willkommen

Die Schulsituation für neu zugewanderte SchülerInnen in Deutschland stellt Schulen vor große Herausforderungen. Oberstes bildungspolitisches Ziel ist die Integration der sogenannten SeiteneinsteigerInnen (SchülerInnen, die im schulfähigen Alter ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen nach Deutschland kommen) ins deutsche Schulsystem. Das Projekt „Formative Prozessevaluation in der Sekundarstufe. Seiteneinsteiger und Sprache im Fach.“ (EVA-Sek) begleitet seit Februar 2015 bis Dezember 2017 in einer formativen Evaluation Sprachfördermaßnahmen für solche neu zugezogene Kinder und Jugendliche. Das Projekt wird im Kontext der Bund-Länder-Initiative „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

ForschungsteamEVA-Sek