Berlin

Das deutsche Sprachdiplom der KMK (DSD I) in Berlin
Besonderes Ziel des Verbundes „Das deutsche Sprachdiplom (DSD I) in Berlin“ ist es die SchülerInnen im Rahmen sogenannten „Willkommensklassen“ zum Deutschen Sprachdiplom (DSD) Stufe I zur führen. Beim DSD handelt es sich um eine standardisierte Prüfung für den Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau A2 oder B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Innerhalb der 12-monatigen Lerngruppen bereiten sich die Schülerinnen und Schüler systematisch auf das DSD vor und sollen dieses wenn möglich erfolgreich ablegen, um ihre Deutschkenntnisse nachweisen zu können. Schwerpunkte der Arbeit im Verbund bilden die Förderung der schriftsprachlichen Kompetenzen, das selbstregulierte Lesen und Schreiben und die sprachstrukturelle Förderung. Der Verbund wird durch das Forschungsteam Jena begleitet.

Zu den Verbundschulen gehören:

Weitere Informationen finden Sie hier.